Ver­sicherungs­makler 

 Deutschlandweit 

 Mo-Sa 10-20 Uhr

Risiko­lebens­ver­si­che­rung: langfristig stabile Beiträge

Stabile Beiträge in der Risiko­lebens­ver­si­che­rung

Kann der Anbieter langfristig stabile Beiträge für die Risiko­lebens­ver­si­che­rung anbieten?

Prüfen Sie das Verteuerungsrisiko der Risiko­lebens­ver­si­che­rungstarife, je höher die Differenz zwischen Tarifbeitrag (Bruttobeitrag) und Zahlbeitrag (Nettobeitrag), desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, das der Zahlbeitrag bei rückläufigen Übeschüssen sich langfristig erheblich verteuert.

Überprüfen und ver­gleichen Sie also auch die Kapitalstärke der Risiko­lebens­ver­si­che­rungen.

Besonders bei der Risiko­lebens­ver­si­che­rung: Vergleiche für Versicherte ver­gleichen meistens den sogenannten Nettobeitrag, im Volksmund auch als Zahlbeitrag bekannt, bei der Risiko­lebens­ver­si­che­rung gibt es zusätzlich noch den sogenannten Bruttobeitrag. Bei einem Vergleich der Risiko­lebens­ver­si­che­rung, kommt es aber hauptsächlich auf die versicherten Leistungen an, der Versicherungsbeitrag hängt von den individuellen Tarifmerkmalen der Versicherten ab, wie z. B. EintrittsalterHobbysBerufGesundheitszustand usw. 

Gerade deshalb ist es wichtig den Bruttobeitrag zu und damit auch das sogenannte Verteuerungsrisiko zu kennen, denn der Zahlbeitrag kann tatsächlich bis zur Höhe des Bruttobeitrages ansteigen, wenn der Versicherer z. B. weniger Überschüsse erwirtschaftet. Stellen Sie sich daher die Frage, kann ich den Versicherungsvertrag auch dann noch fortführen, wenn ich den höheren Bruttobeitrag meiner Risiko­lebens­ver­si­che­rung tatsächlich fortlaufend bezahlen müsste. Wer möchte schon aufgrund der Beitragsanpassung auf den wichtigen Schutz aus Kostengründen zwangsläufig verzichten müssen. 

 

Sie haben noch Fragen zum Beitrag einer Risiko­lebens­ver­si­che­rung? Wir beantworten Ihre Fragen.

Jetzt Frage stellen

oder 

Kostenlosen Vergleich anfordern


 
Schließen
loading

Video wird geladen...